Privatkredit Vertrag – Wissenswertes über Privatkredite 

Privatkredit Vertrag

Privatkredit Vertrag – Wissenswertes über Privatkredite 

Wissenswertes über Privatkredite

Stehen größere Anschaffungen an aber das nötige Geld fehlt, kann es schnell problematisch werden. In diesem Fall gibt es mehrere Möglichkeiten zu einem Darlehen zu gelangen, entweder den herkömmlichen Weg über eine Bank oder über Online-Portale.

Ob neues Auto, neue Küche oder ein anderer Wunsch – häufig sind große Investitionen finanziell gesehen ein Rückschlag und ohne Erspartes kaum leistbar. Wer in einer solchen Situation steckt, sieht oft nur noch einen Weg: den Privatkredit. Welche Vorteile dieser bietet erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Für wen lohnt sich ein Privatkredit?

Warum Privatkredite meist die erste Anlaufstelle für Verbraucher sind, hängt damit zusammen, dass diese im Regelfall leichter zu erhalten sind. Außerdem kann ein Privatkredit eher als Kreditoption in Betracht gezogen werden, selbst wenn der Verbraucher zur sogenannten „Risikogruppe“ gehört. Darunter fallen unter anderem all jene, die nur über ein geringes bis gar kein festes Einkommen verfügen. So können auch Hausfrauen, Rentner, Selbstständige, Freiberufler und Studenten einen Kredit beantragen.

Kredit privat beantragen

Neben den herkömmlichen Krediten bei der Bank können Verbraucher auch Kredite von Privatpersonen in Anspruch nehmen. Dies wird meist über Online-Plattformen geregelt. Zusätzlich kann ein Kreditvergleich dabei helfen, das günstigste Angebot zu finden. Üblicherweise müssen sich Verbraucher bei Interesse an einem Kredit auf der jeweiligen Plattform anmelden. Anschließend wird stellvertretend für den Kreditgeber eine Bonitätsprüfung durchführt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bankkrediten werden hierbei weitaus sanftere Maßstäbe für die Bewertung gewählt.

Schufa-Abfragen werden nur in den wenigsten Fällen durchgeführt, allerdings gibt es bei Online-Krediten trotzdem einige Dinge zu beachten:

Zinsen fallen auch bei privaten Krediten über Online-Plattformen an. Meist werden diese von der ausgewählten Plattform selbst verrechnet oder der Kreditgeber bestimmt sie. Da das Ausfallrisiko bei Privatkrediten weitaus höher ist, sind auch die Zinsen höher angesetzt.

Der Verwendungszweck ist dem Verbraucher selbst überlassen, allerdings werden Raten der Rückzahlung sowie Laufzeit von der Plattform gewählt. Abgesehen davon können bei der Registrierung auf der Webseite Kosten für den Kreditnehmer anfallen.

Online-Plattformen sind für die Sicherheit beider Seiten verantwortlich. Die treuhänderisch ausgewählte Bank überwacht den gesamten Prozess, auch die ordnungsgemäße Auszahlung und Rückzahlung des Kredits.

Kredit über Familie oder Freunde

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Kredit über finanziell bessergestellte Freunde oder Verwandte zu wählen. Oftmals ist dies ein weitaus günstigerer Weg, um schnell an Geld für kommende Investitionen zu kommen.

Wer sich allerdings für diese Methode entscheidet, sollte unbedingt einen schriftlichen Vertrag über den Zeitraum sowie der Summe festsetzen. Zusätzlich sollten sich Verbraucher und Kreditgeber über mögliche Szenarien austauschen. So sollte beispielsweise festgelegt werden, was passiert, wenn eine Rate einmal nicht zurückgezahlt werden kann. Hierbei sind besonders Ehrlichkeit und Offenheit gefragt.

Privatkredit über eine Bank

Meistens handelt es sich beim Ratenkredit einer Bank um eine nicht zweckgebundene Maßnahme, die meist festen Rahmenbedingungen unterliegt. Gerne wird diese Form bei Neuanschaffungen verwendet. So wird der Kauf eines Autos oder die neue Einrichtung eines Hauses oft mit einem Privatkredit finanziert.

Die Summe wird vom Verbraucher selbst festgelegt. Auch die Laufzeit für die Ratenrückzahlung sollte gewählt werden. Meist liegt diese zwischen zwölf und 84 Monate. Allerdings sollte die Ratenzahlung nicht die Nutzungsdauer des erworbenen Gegenstandes überschreiten. Kreditnehmer müssen sich zusätzlich auch einer Bonitätsprüfung unterziehen. 

Privatkredite können jederzeit gekündigt werden, sofern die offene Summe komplett zurückgezahlt wird. Es könnte jedoch zu einer Vorfälligkeitsentschädigung kommen, da Banken ansonsten die Zinsen verloren gehen.

 

Share this post

Schreibe einen Kommentar


Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden.

In order to use this website we use the following technically required cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren