Welche Versicherung Sie für Ski und Rodel brauchen

Welche Versicherung Sie für Ski und Rodel brauchen

Wenn man bedenkt, dass sich ein knappes Drittel aller von den Unfallversicherungen registrierten Sportunfälle beim Skifahren oder Rodeln ereignen, ist es erstaunlich, dass die meisten Wintersport-Enthusiasten in dieser Hinsicht kaum optimal abgesichert sind. Immerhin summieren sich diese schmerzhaften und mitunter in langwierige Komplikationen ausufernden Ereignisse zu rund 20. 000 Skiunfällen pro Jahr. Nur beim Fußball – mit allerdings bedeutend mehr Beteiligten – ereignen sich noch mehr Verletzungen.

Ganz wichtig ist in dieser Hinsicht rechtzeitig seinen Versicherungsschutz zu prüfen, bevor es auf die Piste geht. Und zwar unter der Maßgabe, ob ein etwaiger Unfall finanzielle Risiken birgt, die nicht abgesichert wären.

Zuerst sollte man sich bei seinem gesetzlichen Krankenversicherer erkundigen, ob mit dem Urlaubszielland ein Sozialversicherungsabkommen besteht, um erste Behandlungskosten abzudecken. Doch aufgepasst, gerade ab 2013 wird es hier weitere Einschränkungen geben. Eine private Krankenzusatzversicherung hilft.

Geht es allerdings um Rettungs- oder Bergungskosten sollte man sicher sein, dass sämtliche Kosten abgedeckt wären. Ansonsten empfiehlt sich noch eine Auslandskrankenversicherung, die beispielsweise für einen etwaigen Rücktransport nach Hause aufkommt. Im Hinblick auf Verletzungen mit langfristigen Folgen kann auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll sein, um mögliche Einnahmeausfälle dauerhaft auszugleichen.

Ebenso empfiehlt sich für aktive Skifahrer eine Unfallversicherung, falls wirklich dauerhafte Schäden eintreten, das Unfallopfer also invalide wird. Bei vorübergehenden Verletzungen etc. bekommt der Versicherte hieraus allerdings keine Leistungen.

Doch nicht nur man selbst ist gefährdet, sondern auch andere Skifahrer können durch Unachtsamkeit oder Ungeübtheit verletzt werden. Dann schützt eine private Haftpflichtpolice vor möglichen Forderungen anderer. Hier sind auch die Kinder in der Regel mitversichert.

>> Damit Sie mit Sicherheit mehr vom Winterurlaub haben, lassen Sie sich am besten kompetent beraten, und/oder informieren sich bei SPIEGEL ONLINE weiter zu dem Thema: http://bit.ly/U0g8e3.

Privathaftpflicht ab 32,15€

Nicht jeder hat eine Private Haftpflichtversicherung. Eigentlich komisch, denn ein falscher Schritt auf die Fahrbahn kann das finanzielle Aus bedeuten. Wer Leben, Körper, Gesundheit, Eigentum oder ein sonstiges Recht eines Dritten verletzt, ist zum Schadensersatz verpflichtet, so das deutsche Gesetz [zum Vergleich]

Unfallversicherung ab 35,64€

Unfälle passieren schnell und unerwartet. Oft sind Krankenhausaufenthalte oder Invalidität die Folge. Wollen Sie sicher und sorgenfrei den Alltag meistern, sichern Sie sich vor den finanziellen Folgen eines Unfalls ab.[zum Vergleich]

Angebot berechnenSie können eine individuelle Versicherungssumme für Ihre Gartenlaube festlegen.Der Mindestbeitrag beträgt 40,46 € inkl. der folgenden Absicherungen
  • 5.000 € Gebäude gegen für Brand-, Blitz
  • 2.000 € Inhalt der Gartenlaube gegen Feuer- und Einbruchdiebstahl- schäden & Vandalismus
Antrag der VersicherungBitte geben Sie alle Daten im Formular ein.Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! Kostenfrei unter: 0800 80 800 24

Die Ausland Krankenversicherungen bieten Ihnen im Krankheitsfall finanziellen Rückhalt, sodass Sie Ihre Reise sicher und sorglos genießen können.

HanseMerkur Reiseversicherung

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

These cookies are necessary for the website to function and cannot be switched off in our systems.

In order to use this website we use the following technically required cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren